Die KAB – Bewegung für soziale

Gerechtigkeit!



Bei der Jahreshauptversammlung Ende November 2013 wurde die Vorstandschaft des Ortsverbands  der Katholischen Arbeitnehmer Bewegung (KAB) Burgkirchen am Wald neu gewählt. Pfarrer Heribert Schauer und der KAB-Kreissekretär Tom Steger, dankten dem scheidenden Vorstandsteam (Johann Rappl, Annemarie Rappl, Maria Hahn und Ernst Schönberger) und wünschten dem neuen Vorstand viel Erfolg. Als neuer KAB-Ortspräses stellte sich Hr. Pfarrer Schauer gerne zur Verfügung um die Ziele der KAB zu unterstützen.

KAB

stehend v.l.n.r.: Elisabeth Beyer, Georg Blümhuber, Franz Rothenaicher, Johann Rappl,   
                           Annemarie Rappl, Ernst Schönberger, Tom Steger, Pfr. Heribert Schauer;
sitzend:             Reinhard Hausmann, Maria Hahn und Josef Endsbiller

Zum neuen KAB Ortsvorsitzenden wurde Reinhard Hausmann gewählt. Weiterhin gehören dem neuen Vorstandsteam an: Franz Rothenaicher, Annemarie Rappl und Elisabeth Beyer. Das Amt der Schriftführerin übernahm Teresa Wenninger-Ketterl und die Kassenführung wird in bewährter Weise von Georg Blümhuber weitergeführt. Als Beisitzer gehört dem Gremium weiterhin Josef Endsbiller an. Zu Kassenprüfern wurden Anton Galneder und Peter Schönberger gewählt. Dem KAB Vorstand gehört gemäß den Statuen außerdem ein Vertreter der CAJ-Ortsgruppe an. Die CAJ als Jugendverband der KAB ist in Burgkirchen am Wald mit einer starken Ortsgruppe vertreten. Als ständiger Vertreter im KAB Vorstand hat die CAJ Dominik Wenninger gewählt

Wofür steht die KAB eigentlich?
Die KAB mischt sich aktiv für mehr soziale Gerechtigkeit ein. Neue gesellschaftliche Herausforderungen erfordern auch neue Antworten auf die Fragen der Zeit. Dafür steht die KAB und dafür engagieren wir uns. Mehr Infos zu den Projekten der KAB unter www.kab.de


Großer Gott, dort wo Menschen leben
und arbeiten, geht es oft nur um Macht
und den persönlichen Vorteil.
Behüte uns davor, dass uns der Zeitgeist
den Blick auf dich verstellt.
Gib uns deinen Geist, damit wir die Zeichen
der Zeit erkennen und begreifen,
wozu du uns berufen hast.
Darum bitten wir durch Jesus Christus,
der uns hilft, die Welt mit deinen Augen zu sehen. Amen

Gebet zum Abschluss bei der KAB-Hauptversammlung